Rüstzeitoptimierung - SMED - Single Minute Exchange of Die

Mit dem Werkzeug SMED (Single Minute Exchange of Die) wird die Rüstzeit in Unternehmen radikal reduziert.

Was ist Rüstzeit?

"Es ist die Zeit, die man verliert, von der Fertigung des letzten Gut-Sücks der Sorte A, bis zum ersten Gut-Stück der Sorte B."

Wie funktioniert SMED?

SMED läuft in vier Schritten ab:

  • Trennung von internen und externen Rüstvorgängen
  • Überführung von internen in externe Rüstvorgänge
  • Optimierung und Standardisierung von internen und externen Rüstvorgängen
  • Beseitigung von Justierungsvorgängen

Diese Schritte werden wiederholt durchlaufen, bis die Rüstzeit im einstelligen Minutenbereich liegt.

Was ist wichtig bei Rüstzeitoptimierung?

  1. Mit trainierten und mit dem Prozess vertrauten Mitarbeitern rüsten
  2. Standards definieren und einfordern
  3. Rüstanweisungen und Rüstchecklisten verwenden
  4. Werkzeuge optimal bereit stellen (z.B. Rüstwagen)
  5. Alle Vorbereitungen vorher treffen
  6. Kräne, Hebewerkzeuge, Schrauben im Rüstvorgang vermeiden
  7. Justierarbeit im Rüstvorgang eliminieren
  8. Das Rüsten durch kleinere Lose trainieren
  9. Jeder noch so kleine Zeitgewinn ist wichtig
  10. Rüstworkshops immer im Team durchführen

Unser Tipp:
Wartungsmanagement Software und Personalmanagement Software von BITE

Unser Ansatz:

Call-a-Consultant Lean Production

"So einfach wie möglich. Aber nicht einfacher."
Albert Einstein

Terminabsprache?
Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

info (at) call-a-consultant (dot) de

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.
Die Email wird gerade verarbeitet . . .